Bestätigt für 2018: DEAD KOSMONAUT

DEAD KOSMONAUT (S)

Obwohl mit Per “Hellbutcher” Gustavsson (Nifelheim) und Fredrik Folkare (u.a. Unleashed) zwei metallische Düstermänner zur Bandbesetzung zählen, wandelt diese neue schwedische Combo zwischen epischem Hardrock der Siebziger, Heavy Metal und Doom Metal umher. Uriah Heep treffen auf Dio-Sabbath, auf alte Priest und Maiden sowie auf Candlemass und Griftegard (Per Broddesson von Griftegard ist ebenfalls mit dabei)! Das soeben erschienene Debütalbum "Expect Nothing" ist ein absolutes Genre-Highlight - und so blieb uns gar nichts anderes übrig, als die toten Kosmonauten nach Hamburg zu locken. Schön, dass sie unserem Lockruf nicht widerstehen können.